SWINGING IN MINOR #MELANCHOLIE

“Melancholy is sadness that has taken on lightness.” (Italo Calvino)

Swinging In Minor. Unter der Sonne der Melancholie

Wenn jede Alternative verloren ist, bleibt nur noch, in Melancholie zu versinken. So endgültig und schlimm ist das vielleicht gar nicht. Nach Victor Hugo ist „die Melancholie das Vergnügen, traurig zu sein“.

Die Routen der ersten Jahre des MAB (2014 – 2018) führten über den Ersten Weltkrieg und Dadaismus zu den Perspektiven des Zeitalters der Raumfahrt von oben, von diesen wiederum zu der höchstmöglichen Schönheit von Handlungen, dann weiter zu der Innen- und Außenwirkung von Festen und Spielen und schließlich zu jener Melancholie um verlorene Alternativen, in die die Ausstellung Swinging In Minor gerade einzutauchen vorhat.

Die Ausstellung öffnet am 5. Mai 2018/ the exhibition opens on May 5, 2018.

Preopening am 2. Mai für geladene Gäste, Presse und Medien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s